German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Frage Hallo Getriebe...

Mehr
10 Mär 2011 20:56 #260 von Magnus
Magnus erstellte das Thema Hallo Getriebe...
Hallo Zusammen,

gibt es wirklich nichts zu den Getrieben zu sagen? Die Rubrik ist so vereinsamt:-))

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2011 19:20 #274 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo liebe Steyrgemeinde :)

na dann leg ich mal los......

bei mir geht der Rückwärtsgang ab und zu schlecht rein, gibt es da eine einfache Abhilfe?


Danke Euch für Eure Hilfe


LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Apr 2013 12:21 #3476 von Robert
Robert antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo Steyrgemeinde,

Da ich am Montag meinen Lackiertermin habe, wollte ich heute mal eben Probelauf machen nach ca 4 Monaten Standzeit. Leider tut sich folgendes Problem auf.
Bei laufendem Motor lässt sich kein Gang einlegen. Mit hoher Warscheinlichkeit trennt die Kupplung nicht. Im Stillstand lässt das Getriebe sich problemlos schalten. Die Kupplungshydraulik habe ich entlüftet. Wenn ich in die Inspektionsöffnung sehe, kan ich erkennen das der Kupplungsbelag ca 2 mm im Sichtbereich von der Scheibe löst.

Ich denke das die Kupplungslamellen verklebt sind.

Hatte einer von euch das Problem schon einmal oder kann mir einer einen Tip geben, sonst gibts wohl Montag nix mit Lackieren.

Danke
Gruß
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Koenigsdorf
  • Koenigsdorfs Avatar
  • Offline
  • Steyr Senior
  • Hauptsache Laster
Mehr
03 Apr 2013 16:33 #3478 von Koenigsdorf
Koenigsdorf antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo Robert,
war bei meinem auch so. Lass den Steyr laufen und wenn alles warm ist veruch den Gang ohne Kupplung reinzukriegen-passende Drehzahl suchen und "sanfte" Gewalt am Schalthebel. bei meinem wurde es dann besser. reicht zwar nicht aus-Was der Verkäufer dann gemacht hat,weiß ich nicht.bei der Lieferung und bis jetzt gehts aber...

Christian

Et hät noch emmer joot jejange

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Apr 2013 22:28 #3482 von Tobi
Tobi antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo Robert
Das gleiche Problem hatte ich auch. Ich habe ein paar Tage das Kupplungspedal in gedrückter Stellung fixiert. Anschließend ist das Problem nie wieder aufgetreten.
Gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2013 07:04 #3483 von Robert
Robert antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo Christian und Tobi,

Danke für die schnelle Antwort.
das Problem hat sich wie bei Euch von selbst gelöst. Nach ca. 1 Stunde mit laufendem Motor und ein paar Tassen Kaffee lässt er sich wieder einwandfrei schalten. Ich gehe davon aus das die Kupplungslamellen nur verklebt waren.
Wenn das Problem wieder auftauchen sollte werde ich es kundtun.

Danke auch an Desertdust,Letnei und Georg für die schnelle Unterstützung.

Gruß
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2013 07:40 #3485 von KAT II
KAT II antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...

und ein paar Tassen Kaffee


Hat der Kaffee die verklebten Lamellen gelöst? Das ist ein sehr guter Tipp!

Viele Grüße
Mathias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jun 2013 18:50 - 30 Apr 2016 22:38 #3949 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo zusammen, jetzt stimmt bei meinem Getriebe auch etwas nicht. Es lassen sich nur noch Rückwärtsgang und Crawler sowie 7 und 8 einlegen, die anderen Gänge (3,4,5,6) nicht mal ansatzweise. Egal ob bei stehendem oder laufendem Motor. Zwischen den Gruppen kann ich auch noch schalten. Der Steyr stand jetzt 4 Wochen, davor war "fast" alles ok. Fast heisst, dass er von Anfang an bei kaltem Getriebe den fünften Gang nicht so mochte (nur mit Kraft, daher hab ich oft von 4 nach 6 geschaltet). Bei warmem Getriebe gab es kein Problem.
Letzte Änderung: 30 Apr 2016 22:38 von oschi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jun 2013 06:50 #3966 von hemygon
hemygon antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
Hallo,

klingt nach einem Fehler in der Schaltbox oder den Schaltschienen. Evtl. kann auch die Verbindung zwischen Schalthebel und Getriebe etwas ausgeleiert oder locker sein. Leider find ich keine Explosionszeichnung vom Getriebe, sonst könnt ich genauer sehen, was es sein könnte.
Ich hab mal von einfachen Fehlern gehört, wo Schaltfinger aus den Schienen "hupfen", die dann schnell wieder zu beheben sind, ohne Getriebe zerlegen. Deine Beschreibung klingt ganz nach sowas, es gibt ja 3 Schaltschienen im Getriebe, jede wird über Finger bedient und ist für gewisse Gänge zuständig.
Also ich würd mal das Schaltgehäuse (das wo die Schaltstange reingeht) abbauen und nach abgenutzen Teilen suchen, das wäre relativ einfach. Alles andere geht dann schon ans eingemachte, weil man das Getriebe zerlegen müßte.

Viel Erfolg,
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jun 2013 06:55 #3967 von feuerstein
feuerstein antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...
wechsel mal das getriebeöl. bei mir kam da eher quark raus als öl. vorher, wenn irgend wie möglich das ganze schön warm fahren. da gibt es wohl was spezielles vollsynthetisches. hab den namen aktuell aber nicht im kopf. danach war bei mir wieder alles in ordnung.
fabian heidtmann kann dir da vielleicht weiter helfen.

gruß feuerstein

keep it simple

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2013 21:31 #4077 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Aw: Hallo Getriebe...

oschi schrieb: Hallo zusammen, jetzt stimmt bei meinem Getriebe auch etwas nicht. Es lassen sich nur noch Rückwärtsgang und Crawler sowie 7 und 8 einlegen, die anderen Gänge (3,4,5,6) nicht mal ansatzweise. Egal ob bei stehendem oder laufendem Motor.


Also ... mein Problem scheint sich erledigt zu haben. Alle Gänge lassen sich wieder schalten. Geholfen hat es, den Motor einfach bis zum Abblasen des Überdruckventils laufen zu lassen. Ich bin wohl noch zu selten mit dem Teil unterwegs ... da war wohl einfach nicht genug Luft zum Schalten in den Kesseln ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1070593
HeuteHeute381
WocheWoche5247
MonatMonat16981
AlleAlle1070593
Go to top