German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Idee Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps

Mehr
06 Dez 2014 15:41 - 06 Dez 2014 15:42 #8820 von oschi
oschi erstellte das Thema Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo, ich schon wieder. Winterzeit = Schrauberzeit.

Ich will meine Achs- und Getriebeöle wechseln. Bei den Achsen kann ich mir noch vorstellen wie es geht, aber bei den Getrieben frage ich mich ernsthaft, wie ich das Öl aus dem Kanister in die Gehäuse bringen soll. Die Getriebe liegen ja gut im Rahmen verbaut und oben ist der Koffer drauf. Mit einem Trichter (selbst mit langem Rüssel) komme ich da wohl nicht gut ran. Und mit dem Ausguß des Kanisters erst recht nicht.

Ich kenne die kleinen 1L Behälter, die so ein kleines "Schläuchsken" an der Öffnung haben. Ist das die Lösung? 30 Stück davon?

Bitte um Tipps zur praktischen Vorgehensweise.
Oschi
Letzte Änderung: 06 Dez 2014 15:42 von oschi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 15:49 - 06 Dez 2014 16:10 #8821 von Landy88
Landy88 antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo Oschi!
Wir haben vor 6 Wochen zur Befüllung eine 0,5Liter Ölspritze genommen mit der wir bisher auch bei unserem Land Rover die Öle gewechselt haben. Ist aber sehr mühselig! Sowohl das raussaugen aus dem 20Liter Kanister als auch das Befüllen! Es gibt aber auch entsprechende Pumpgefäße z.B. ( www.rs-werkzeuge.de/OEl-Einfuellgeraet-7-Liter_1 ) die mittels Handpumpe unter Druck gesetzt werden um so ihren Inhalt (bis zu 7 Litern Öl) in die Getriebe oder Differenziale zu drücken. Die Vorrichtungen sind aber nicht ganz billig.

Gruß

Harald

Wer später bremst ist länger schnell! Wünsche allzeit gute und sichere Fahrt!

Gruß - Harald
Letzte Änderung: 06 Dez 2014 16:10 von Landy88.
Folgende Benutzer bedankten sich: oschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 16:06 - 06 Dez 2014 16:09 #8822 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo Harald,

ah danke, ich weiß was Du meinst. Hoffentlich geht auch günstiger, so vielleicht: Drucksprüher ? Natürlich ohne Lanze/Düse.

Danke für den Tipp :)
Letzte Änderung: 06 Dez 2014 16:09 von oschi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 16:10 #8823 von sunndal
sunndal antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo Oschi
ich kann die eine Fasspumpe zum Kurbeln oder elektrisch empfehlen.Die saugen auf jeden Fall 1,5 m hoch und pumpen es auch weiter.Ich hab es zwar noch nicht an meinem Steyr gemacht habe aber Erfahrung mit anderen lkws und Radladern.Funktioniert dort sehr gut.Bei mir ist im Januar der erste Oelwechsel faellig dann kann ich mehr berichten.
Lg Kai
Folgende Benutzer bedankten sich: oschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 16:13 #8825 von Landy88
Landy88 antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Oschi, ich kann mir kaum vorstellen, dass so ein Sprüher geeignet ist. Ich habe in meinem Beitrag in Bezug auf die von uns verwendete Handpumpe "mühselig" geschrieben. Ist aber ein wenig untertrieben! Es war mit der Handpumpe sehr kraftaufwendig.

Gruß - Harald

Wer später bremst ist länger schnell! Wünsche allzeit gute und sichere Fahrt!

Gruß - Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 16:24 - 06 Dez 2014 16:27 #8826 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Ok, sowas also dann eher nicht, sondern mehr sowas . Nä? ;)
Letzte Änderung: 06 Dez 2014 16:27 von oschi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 16:46 #8827 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo, unter dem Begriff Ölschleuder findet man in Ebay diverse Profigeräte von der Bundeswehr.

LG Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2014 19:05 #8828 von Pilgrim
Pilgrim antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
:silly: ich lach mich grad tot....habe ja seit gut einer Woche meinen neu erworbenen 12M18 in der Halle stehen und mir auch schon sämtliche Öle zum Tausch besorgt. Auch schon einige Arbeitsschritte sind mir durch den Kopf gegangen....aber ans Einfüllen :woohoo: :woohoo: hilfe!!!hab ich echt noch nicht gedacht. Ich hab da aber so eine Idee, die ich nächste Woche mal ausprobiern werde und vielleicht kann ich es ja empfehlen.


LG Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harty
  • Hartys Avatar
  • Offline
  • Steyr Senior
  • Steyr 12M18
Mehr
06 Dez 2014 21:45 #8832 von Harty
Harty antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo,

ich würde dafür eine "Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe" nehmen. Kann es zwar noch nicht am Steyr testen, da dieser noch beim Händler steht, aber was zum Ölabsaugen geht, sollte auch zum Befüllen gehen.

LG Hartmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2014 22:40 #8847 von Magnus
Magnus antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo Christian,

unsere Lösung sah wie folgt aus: Transparenter Schlauch von OBI, Durchmesser passend für die Einfüllstutzen und lang genug, um ihn bis zum Motoröl-Einfüllstutzen an der Fahrerkabine hochzulegen. Oben mit Kabelbinder fixiert, billigen Trichter genommen und nach und nach das Getriebeöl eingefüllt. Dauert etwas aber: keine Verrenkung notwendig und man kann die Zeit nutzen, dabei einen Kaffee zu schlürfen. Kosten damit unter 5,-€.

Lorenz

Wege sind überall!
Folgende Benutzer bedankten sich: oschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rucki
  • Ruckis Avatar
  • Offline
  • Steyr süchtig
  • la vita é bella
Mehr
07 Dez 2014 23:37 #8849 von Rucki
Rucki antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
mein Tipp, das Oel aufwaermen 40-50 Grad dann fliesst es viel besser. Gruss Rucki

orix-on-road.blogspot.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2014 20:09 #8868 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Ich habe es so wie Magnus und Rucki gemacht. An einen kleinen Trichter habe ich mir einen 30-40 cm langen Klarschlauch mit 10 mm Innendurchmesser gesteckt. Da das Öl bei den winterlichen Temperaturen sehr zäh ist, habe ich es vorher in einer alten Friteuse auf ca. 60° C erhitzt. Dadurch fließt es deutlich schneller. Dann habe ich das Öl in einen 1 l-Meßbecher gefüllt und dann ab in den Trichter. Fertig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Dez 2014 07:48 #8883 von tomtom112
tomtom112 antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Ich auch so ähnlich:

Mit so einer Kanne shop.berner.eu/berner/de/productgroup/843872

Kanister vorher auf der Fussbodenheizung erwärmt bzw. einen schwarzen Kanister ein paar Stunden in die pralle Sonne gestellt. War immmer noch ein bisserl zäh. Beim nächsten Mal wüde ich es mit richtig erwärmen probieren.

Gruß
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez 2014 21:52 - 14 Dez 2014 21:55 #8957 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps

Magnus schrieb: Transparenter Schlauch [... ] billigen Trichter


Ich liebe es, wenn die einfachsten Lösungen die besten sind. Leider stand dieser Lösung meine Ungeduld im Weg. Das Getriebeöl hat bei den aktuellen Temperaturen die Konsistenz von Wackelpudding und ich fand keine Aufheizmöglichkeit. Außerdem konnte ich den 20 l-Kanister nicht ohne Sauerei kippen.

Am Ende fand wie immer der Meister etwas im Regal (schäumte etwas aber ging damit recht fix):
Anhang:
Letzte Änderung: 14 Dez 2014 21:55 von oschi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez 2014 11:33 #8958 von nouz
nouz antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Moin,

wir machen das hiermit



Gruss Dirk

"One life, live it!"
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez 2014 11:40 #8959 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Hallo Dirk,

so ein Gerät steht auch bei uns auf der Wunschliste.
Gibt es öfters in Ebay recht günstig. Stichwort Ölschleuder.

LG

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez 2014 11:55 - 15 Dez 2014 11:58 #8960 von nouz
nouz antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Gruss Dirk

"One life, live it!"
Letzte Änderung: 15 Dez 2014 11:58 von nouz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2015 13:22 #9293 von Halvar
Halvar antwortete auf das Thema: Getriebeöl wechseln - handwerkliche Tipps
Servus Oschi
mach bei mir den Öl-Wechsel immer mit einer großen Ölspritze.Ist einfach ,gut und preiswert.
Gruß
Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1070622
HeuteHeute410
WocheWoche5276
MonatMonat17010
AlleAlle1070622
Go to top