German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Frage Kupplung trennt nicht

Mehr
22 Jun 2016 17:09 #16313 von rainerhorex
rainerhorex erstellte das Thema Kupplung trennt nicht
Hallo,
mein 12M18 stand anderthalb Jahre, jetzt kann ich mich wieder um ihn kümmern. Sprang sofort an und lief so sauber wie man es liebt. Allerdings trennte die Kupplung nicht mehr. Die Forumsempfehlungen (eine Stunde laufen lassen, Kupplungspedal einen Tag gedrückt halten) brachten nichts. Also habe ich versucht, das System zu entüften. So habe ich es gemacht: Flüssigkeit im Vorratsbehälter bis zum Rand gefüllt, Schauch mit Ventilflasche unten an den Entlüftungsnippel angeschlossen, Schraube eine halbe Umdrehuung gelöst, es kam nur ganz wenig, allerdings auch eine Blase. Dann habe ich die Kupplung getreten, um mehr Druck zu machen, aber das Pedal schnappte sofort ohne Widerstand nach vorne. Baut auch keinen Druck mehr auf, egal, ob die Entlüfterschraube offen oder geschlossen ist. Bin ich zu blöde oder was habe ich da falsch gemacht?
Für jeden Tipp wäre ich dankbar.
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2016 19:39 #16317 von kawahans
kawahans antwortete auf das Thema: Kupplung trennt nicht
Es könnte sein, dass der Kolben im Geberzylinder (Zylinder unter dem Bremspedalin der Endstellung festklemmt. Man kann versuchen, über die Entlüftsschraube am Nehmerzylinder mit Druckluft den Zylinder zurückzudrücken (Druck gut dosieren!!!)

Sonst Geberylinder ausbauen und sanieren.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jun 2016 07:05 #16325 von rainerhorex
rainerhorex antwortete auf das Thema: Kupplung trennt nicht
Danke für den Hinweis, Hans
was mich wundert, ist, dass das Pedal schon beim ersten Treten der Kupplung ohne Widerstand nach vorne klappte, kaum dass ich sie angetippt hatte. Da konnte der Kolben vom Geberzylinder noch nicht verklemmt sein. Die Kolbenstange ist völlig ohne Spannung, lässt sich per Hand hin- und herbewegen. Ich werde das mit der Druckluft mal probieren, den Geber dann wohl doch ausbauen..
Lieben Gruß aus Schwern im besetzten Osten
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jun 2016 09:20 #16330 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Kupplung trennt nicht
Hallo!
Lernte unlängst einen älteren Frächter kennen, der viel mit Steyr zu tun hatte :lol: :
Aus seinem Fundus:
In der Kupplungsglocke sitzt eine "Ausrückgabel", welche vom Nehmerzylinder gedrückt wird und die Kraft an die Druckplattenfedern/Kupplungsscheibe/Drucklager weitergibt.
Dieses Y bricht gerne... :sick:
LG Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2016 13:55 #16343 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Kupplung trennt nicht
Hallo!
Ergänzung zum vorigen Beitrag :S :
dieser ältere Steyr Frächter meinte unter anderem, dass ein MEHRMALIGES "SCHNALZEN" LASSEN (abrutschen) DER KUPPLUNG ein brechen dieser zu schwach konzipierten Kupplungs Y Ausrückgabel zur Folge haben kann. Sei es gewolltes Schnalzen :angry: oder unabsichtlich, bedingt durch rutschiges Schuhwerk = Gatsch/Schnee oder dgl.

Interessante Sache... :(

PS: Was ist der Letztstand der def. Kupplung! Hatte ein Marder Hunger nach Kupplungshydraulikschlauch und dann Durst auf Bremsöl? :blink:

www.passat35i.de/threads/21028-Kupplungs...mt-nicht-zur%C3%BCck
= Interessante Idee das Rückwärtsentlüften des Kupplungsnehmers/plus über den Bremssattel...

Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2016 16:01 #16344 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf das Thema: Kupplung trennt nicht
Hallo!
Das Pedal fälltnach vorne ,wenn du über dem todpunkt bist und die spiralfeder das Pedal unter stützt...Wenn es keinen Gegendruck gibt...Ich würde auf eine defekten Zylinder tippen , erfahrungsgemäß eher der Nehmer,das sammelt sich mehr Dreck und der Zylinder korrigiert....Die Dichtung rutscht über den Rost....Am besten beide Zylinder tauschen und kontrollieren ob gut Flüssigkeit vom Behälter kommt...Sonst den Schlauch auch noch.
Gruß Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



964045
HeuteHeute653
WocheWoche5721
MonatMonat14785
AlleAlle964045
Go to top